Teil 2: Was ist ein VIB-Paket und wie wird es installiert? Deployment von VMware ESXi

Sämtliche Patches und Fixes für ESXi liegen in Form von VIB-Paketen vor. Gut verifizieren lässt sich das im Update Manager (Thomas Drilling).

Möchte man ESXi im laufen­den Betrieb patchen, eine indi­viduell ange­passte Instal­lations-ISO oder ein Boot-Image für Auto Deploy generieren, dann kommt man um vSphere Instal­lation Bundles (VIB) nicht herum. Sie können Pro­gramme oder Treiber für Hard­ware wie NICs oder RAID-Con­troller ent­halten.

Die weitaus meisten VIB-Pakete stammen von VMware selbst, wie ein Blick in das Patch-Repository des Update-Managers in der Vendor-Spalte offenbart. VIBs in Form offizieller ESXi-Patches enthält beispielsweise das ESXi-Offline-Bundle, das VMware-Nutzer von der offiziellen Download-Seite herunterladen können. Auch viele andere VMware-Erweiterungen finden sich auf VMwares Download-Seiten in Form von VIB-Paketen. Dazu zählen auch Flings aus den VMware-Labs.

hier weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.