Einstieg in die AWS-Cloud – Teil 7 Erstellen, Stoppen und Beenden: Arbeiten mit AWS EC2

Erstellen eines AWS-AMIs über die Management-Console (Thomas Drilling).

Zu den Grundlagen im Umgang mit AWS EC2 gehört nicht nur das automatisierte oder manuelle Erstellen oder Beenden von EC2-Instanzen. Ein Blick auf Bootstrapping und AWS-CLI.

Das Erstellen, Stoppen und Beenden von EC2-Instanzen (Elastic Compute Cloud) in AWS (Amazon Web Services) kann automatisiert, manuell, vorlagenbasiert und/oder im Rahmen unterschiedlicher Abrechnungsmodelle erfolgen. Hat man die Grundlagen verstanden, kann man sich um weitere Details der Template-Pflege wie zum Beispiel das Bootstrapping und die AWS-CLI kümmern.

Das Aufsetzen von Servern ist ein mühseliger und sich oft wiederholender Prozess. Immerhin erleichtert der Betrieb von (virtuellen) Servern On-Premises oder in der Cloud den Teil, der sich mit Beschaffung und Hardwareinstallation befasst. Das Installieren (und Patchen) von Betriebssystemen, Tools und Anwendungen fällt aber auch in der Cloud an.

Die Cloud- und Virtualisierungs-Lösungen der führenden Hersteller bieten daher die Möglichkeit, mit Vorlagen zu arbeiten, bei AWS AMIs (Amazon Machine Images) genannt. Vorlagen helfen nicht nur beim schnellen Deployment von virtuellen Maschinen/Instanzen, sondern vor allem bei deren Pflege, wobei es allerdings dem Anwender überlassen bleibt, eine geeignete Patch-Strategie zu entwickeln und zu pflegen, denn AWS selbst bringt zum Beispiel alle sechs Monate ein neues Basis-AMI von Amazon Linux heraus.

Jede aus diesem Basis-AMI bereitgestellte Instanz bietet standardmäßig eine Auswahl an Services, Hilfsprogrammen und Tools für die Integration mit AWS. Es fungiert damit sozusagen als Funktionsbasis, die das Hinzufügen weiterer Hilfsprogramme und Services (über die Paket-Repos der jeweiligen Linux-Distribution) ermöglicht. Bei Amazon Linux kommt dazu yum zum Einsatz.

Patch-Strategie in AWS EC2

Eine Strategie zur Update-Pflege der Instanzen könnte also darin bestehen, eine neue Instanz auf Basis des betreffenden AMIs zu erstellen, sich nach dem Erstellen auf die Instanz zu verbinden, um alle für die Anwendung benötigten Betriebssystem-Patches, Tools, Anwendungen und Anwendungs-Patches installieren zu können und dann auf dieser Basis ein neues AMI zu erstellen. Dies ist in der Management-Konsole im EC2-Dashboard in der Instanz-Ansicht möglich. Hierzu klick man im Menü Actionsauf Image / Create Images.

Hier weiterlesen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.